Ist es klug, Sockenwolle beim Stricken von Socken zu verwenden?

Ist es klug, Sockenwolle beim Stricken von Socken zu verwenden? Wolle wird für viele verschiedene Zwecke verwendet. Es kann unter anderem zum Stricken, Häkeln oder Weben verwendet werden. Viele Kleidungsstücke können aus Wolle hergestellt werden. Wolle ist sehr warm und bietet einen guten Schutz vor Kälte. So wird Wolle beispielsweise häufig für warme Pullover, Wollschals, aber auch für schöne warme Wollsocken verwendet. Es gibt auch verschiedene Wollarten für unterschiedliche Zwecke. Für das Stricken von Socken gibt es zum Beispiel spezielle Wolle. Darüber hinaus unterscheiden viele Anbieter zwischen Sommer- und Winterwolle. In diesem Blog werden die Vorteile der verschiedenen Wollarten diskutiert und warum es ratsam ist, Sockenwolle beim Stricken von Socken zu verwenden.

Welche Arten von Wolle gibt es?

Und welche Arten von Wolle gibt es genau? Es gibt verschiedene Arten von Wolle, von denen jede für den Zweck, für den sie bestimmt ist, ihre Vorteile hat. Die Unterscheidung zwischen diesen verschiedenen Wollsorten kann von Marke zu Marke variieren, aber normalerweise wird zwischen ihnen unterschieden:

  • Winterwolle
  • Sommerwolle
  • Sockenwolle
  • Babywolle

Winterwolle ist oft etwas dickere Wolle, die sich angenehm und warm anfühlt und die Wärme gut hält. Winterwolle wird daher häufig zur Herstellung von warmen Winterpullovern und Schals verwendet. Neben Winterwolle bieten viele Wolllieferanten auch Sommerwolle an. Sommerwolle ist weniger dick und viel luftiger als Winterwolle. Aus diesem Grund fühlt sich die Wolle kühler an und ist bei der Herstellung von Kleidungsstücken und Accessoires für den Sommer besser zu verwenden. Neben Sommer- und Winterwolle gibt es auch spezielle Wolle für Babys. Diese Wolle erfüllt bestimmte Normen, so dass Sie die beste Qualität für Ihr Baby garantieren können. So entspricht beispielsweise die bei wollzauber erhältliche Babywolle den Öko-Tex-Normen. Neben Sommer-, Baby- und Winterwolle haben Sie auch spezielle Sockenwolle. Diese Wolle wird zum Stricken von Socken verwendet. Warum es klug ist, diese Wolle zum Stricken von Socken zu verwenden, lesen Sie weiter unten.

Warum ist es ratsam, Sockenwolle beim Stricken von Socken zu verwenden?

Aus fast jeder Art von Garn können Socken gestrickt werden. In Sockenwolle ist jedoch ein Zusatzstoff enthalten, der die Wolle wesentlich verschleißfester macht als normale Wolle. In den meisten Fällen ist dieser Zusatz Nylon. Da Sie den ganzen Tag auf Socken laufen, wird die Wolle durch die Reibung schnell verschleißen und erheblich abgenutzt. Wenn Sie bei der Herstellung der Socken keine Wolle verwenden, bleiben die Socken nicht lange schön und gehen schnell kaputt. In der Regel beträgt das Verhältnis etwa 75% Wolle und 25% Nylon. Auch Sockenwolle ohne Nylon kommt vor. Bei diesen Wollsorten wird oft eine Pflanzenfaser anstelle von Nylon verwendet, damit die Wolle weniger schnell abgenutzt wird. Hierfür werden zum Beispiel häufig Bambusfasern verwendet. Neben diesen Zusätzen wird die Sockenwolle in den meisten Fällen auch mit einer speziellen Wachsbehandlung behandelt. Diese Behandlung ermöglicht es, die Wollsocken in der Waschmaschine zu waschen, ohne dass sie einlaufen oder auseinanderfallen. Wenn Sie vorhaben, Socken zu stricken, ist es daher sicherlich ratsam, Sockenwolle zu wählen. Auf diese Weise bleiben Ihre Socken länger schön und Sie können sie länger genießen.